#würzburg

Twitter-Threads

Twitter-Threads

„Masken für alle und zwar umsonst“ – Zweite #LockDownCapitalism-Demonstration in #Würzburg

Trotz Winterwetter versammelten sich am Samstag, 30.01.2021, erneut über 100 Menschen am Würzburger Hauptbahnhof, um für eine menschenwürdige Pandemiebekämpfung zu demonstrieren.

[Thread]

Sparkasse Mainfranken, sicher dass ihr diese Kund:innen haben wollt?

Der #noAfD Kreisverband #Würzburg, bekannt für

seine rassitischen und antisemitischen Entgleisungen, von denen wir in der Vergangegenheit bereits mehrfach berichtet haben (

&

Am Rande des täglichen #Elternstehenauf Spaziergangs in #Würzburg kam es seitens der Polizei zu Repression und einer Gefährderansprache gegen Genoss:innen und Journalist:innen.

Einer der betroffenen Genossen postete folgenden Text, in dem er die Situation beschrieb:

Erfahrungsbericht: Ein Wochenende im Dannenröder Wald

Vergangenes Wochenende sind mehrere Menschen aus #Würzburg in den “Danni” gefahren. Zuvor gab es unter anderem auch von @Ende__Gelaende einen Aufruf, die Aktivisti vor Ort zu unterstützen. Dieser Text wurde uns zugeschickt.

Demonstration und Kundgebung gegen rassistische Abschottung Europas und für Evakuierung griech. Lager in #Würzburg

Gegen 16 Uhr formierte sich gestern am Bahnhofsvorplatz eine Demonstration, um auf die sich aktuell stark verschlimmernde Lage Geflüchteter aufmerksam zu machen

Gestern kamen auf dem oberen Markt in #Würzburg ca. 60 Menschen zusammen, um den Opfern der #Novemberpogrome zu gedenken. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Erinnern heißt kämpfen“. Kerzen auf der Kundgebungsfläche erinnerten an die Opfer dieser Nacht.

#noAfD-Kundgebung am Würzburger Marktplatz zum Jahrestag der Novemberpogrome - großer Gegenprotest!

„Ganz #Würzburg hasst die AfD“, riefen die etwa 250 Gegendemonstrierenden dem kleinen Häufchen von 15 AfD-Anhänger:innen zu.

Von Samstag, 07.11. auf Sonntag, 08.11, hat eine Gruppe Aktivist:innen aus #Würzburg einige Banner aufgehängt, um sich mit den Widerstand gegen die Rodung des Dannenröder Waldes zu solidarisieren.

Würzburg gegen Faschismus und Rassismus!

In den nächsten Tagen stehen gleich mehrere Veranstaltungen in #Würzburg an:

Am Montag, 9.11.2020 ab etwa 14:30 Uhr, demonstrieren Antifaschist:innen gegen einen Aufzug der #noAfD am Würzburger Marktplatz.

Das MediNetz #Würzburg lädt alle Interessierten zu einem Online-Infotreffen nächsten Dienstag um 18 Uhr über Zoom ein:

Lust Dich mit uns für Menschenrechte einzusetzen und vielleicht sogar noch ein bisschen Interesse an med. Versorgung, Beratung oder Erfahrungen im Bereich

Das Rojava-Soli Bündnis aus #Würzburg ist aktuell leider inaktiv. Einer unserer Mitglieder schreibt jedoch Texte und Gedichte um in Worte zu fassen, was ihm durch den Kopf geht.

Anlässlich der internationalen Woche der Solidarität und des Widerstands ein paar Worte seinerseits:

Kein Vergeben, kein Vergessen: neue Denkmäler in #Würzburg

Im Juni wurde der DenkOrt Deportation am Würzburger Hauptbahnhof eingeweiht. Das Koffer-Denkmal soll an die 2100 deportierten unterfränkischen Jüd:innen erinnern (wir berichteten:

CBD-Automaten in #Würzburg? Das geht laut örtlicher Polizei natürlich garnicht!

Deswegen hat die Polizei die #CBD-Automaten abgebaut. Kippenautomaten stehen weiterhin an jeder Ecke. Die Kund:innen trauern um die Automaten und werden wieder zurück auf den Schwarzmarkt gedrängt.

Demo in Würzburg: Geplanter „EU-Migrationspakt“ ist menschenunwürdig!

Die #EU-Kommission plant mit ihrem EU-Migrationspakt die „Festung Europa“ weiter auszubauen. Dagegen regt sich in #Würzburg Widerstand.

Solidaritätsaktion mit Menschen in #Moria: Aktivist vor Gericht

#Würzburg am 5.4.2020: Söder hat den Lockdown beschlossen und im Lager in Moria spitzt sich die inhumane Lage immer schärfer zu. Doch Demonstrationen sind verboten.

Auf die Straße mit der @IGBAU! - Busfahrt ab #Würzburg

Am Freitag, 21.08.20, demonstrieren die Arbeiter:innen im Bauhauptgewerbe für höhere Löhne und eine Bezahlung der Wegezeit.

Kommentar eines Schwarzlicht #Würzburg Autors:

Während sich beipielsweise die linke Twitterbubble auf das nicht Einhalten von Coronaschutzmaßnahmen auf der Verschwörungsdemo in #Berlin einschießt, anstatt deren Inhalte zu kritisieren - …

„Die Situation in Moria ist heftig“ - Lagebericht aus Lesbos und Solidarität aus #Würzburg!

Erstmal die gute Nachricht. H., die bereits seit mehreren Monaten auf Lesbos in der Geflüchtetenhilfe arbeitet, geht es soweit „ganz gut“.

Demo gegen Wohnungsnot in Würzburg!

Wir leben im Kapitalismus. Während die meisten Monat für Monat ackern und am Ende nichts übrig bleibt, da die Miete alles auffrisst, haben es einige wenige leicht - ihnen gehört der wertvolle Wohnraum in #Würzburg.

Informationen zu Veranstaltungen und Mobilisierungen in und um #Würzburg: Schwarzlicht Würzburg gibt es nun auch auf Twitter!

Schreib uns doch eine DM, wenn du uns auf eine kommende Veranstaltung hinweisen oder einen Bericht über Vergangene einreichen willst