Twitter-Threads

Hanau-Mahnmal in #Würzburg wiedererrichtet!

Ende Juli zerstörten FaschistInnen ein Mahnmal am Würzburger Dallenbergbad, das an die Opfer des rassistischen Terroranschlags von #Hanau erinnert. Nach nur drei Tagen waren alle Porträts der in Hanau Ermordeten neu gemalt worden.

Hanau Denkmal übermalt!

Heute, am 23.07.21, wurde das erst vor kurzen eingeweihte #Hanau Denkmal (wir berichteten an der Haltestelle Dallenbergbad in #Würzburg übermalt. Die Farbe war heute Morgen noch frisch, die Tat fand diese Nacht statt.

Wendeltreppe im Grünen mit schwarzem Mittelstück. Weiße Ovale und Rechtecke befinden sich am den Stellen, wo früher Gesichter und Namen der Opfer standen.

In Würzburg eröffnete am Samstag ein Mahnmal, das an die Opfer des rassistischen Anschlags von #Hanau erinnert. Am 19. Februar 2020 starben im 80km entfernten Hanau Gökhan Gültekin, Sedat Gürbüz, Said Nesar Hashemi, Mercedes Kierpacz, Hamza Kurtović, Vili Viorel Păun,

Hunderte Menschen demonstrierten Freitagabend in Würzburg in Gedenken den rassistischen rechtsterroristischen Anschlag von #Hanau.

Personen stehen am Hbf. Vorne halten zwei ein Transpi "kein vergeben kein vergessen". Dahinter ein plakat "von hanau bis moria Rassismus tötet!"

Im Gedenken an die Opfer des rechtsterroristischen Anschlags vor einem Jahr in #Hanau wurden in verschiedenen Stadtteilen Plakate mit den Namen & Gesichtern der 10 ermordeten Menschen aufgehängt.

Aufruf zur Demonstration und Kundgebung zum ersten Jahrestag des rechtsterroristischen Anschlags in #Hanau

19.02.2021, 17:00 Uhr, Hauptbahnhof Würzburg

Auf der Grombühlbrücke in Würzburg wird den Opfern des rassistischen Terroranschlags von #Hanau gedacht. Die gestrige Großdemonstration der Angehörigen wurde trotz umfangreichem Sicherheitskonzept am Vorabend verboten. #hanauistueberall

Etwa 100 Menschen gedenken in Würzburg mit einem Schweigemarsch an die Opfer des rassistischen Terroranschlags in #Hanau!

Sie laufen vom Barbarossaplatz über die Schönbornstr. und Domstr. zum Vierröhrenbrunnen. Dort findet gleiche eine Kundgebung statt.

Forderungen aus #Hanau an die Regierung, die Politik, die Medien und die Gesellschaft. Gegen Rassismus und Faschismus!

Teil 1

Nach den faschistischen Morden in #Hanau kann es nicht mehr einfach so weitergehen. Seit Jahren warnen wir davor, Rassismus und Antisemitismus zu relativieren.

Spontane Demonstration und Mahnwache aufgrund des rechten Anschlags in #Hanau.

Gegen 17:15 Uhr versammelten sich über 120 Menschen am Barbarossaplatz in Würzburg, um gegen die von Politik, Medien und Staat verharmloste Gefahr durch rechten Terror zu demonstrieren.