Menschenkette für die Straffreiheit von Schwangerschaftsabbrüchen!

Am Samstag, den 15.05.2021, planen die Kritischen Mediziner:innen (insta: @:kritmedwuerzburg) der Universität #Würzburg um 16 Uhr eine Menschenkette, um 150 Jahre Widerstand gegen die Kriminalisierung von #Schwangerschaftsabbrüche.n zu feiern. Treffpunkt ist im Ringpark, auf der Höhe von Klein Nizza, zwischen Ottostraße und Rennweg. Verbunden wird sich mit Kleiderbügeln und Absperrband, das klassische Händehalten muss wegen der Corona-Pandemie natürlich ausfallen, außerdem herrscht Maskenpflicht und es wird darum gebeten vor der Teilnahme an der Veranstaltung einen Antigen-Schnelltest zu machen.

Anlass ist das 150-jährige „Jubiläum“ des Abtreibungsparagraphen §218 StGB. @ProChoice_DE plant dazu einen deutschlandweiten Aktionstag, um Schwangerschaftsabbrüche zu entstigmatisieren und darauf aufmerksam zu machen, dass Abtreibungen bis zur zwölften Woche zwar (nach einer verpflichtenden Beratung) straffrei, aber eben nicht legal sind. Das muss sich ändern! Kommt am Samstag in den Ringpark um ein Zeichen gegen die Vormundschaft des Staates über den Körper von Menschen mit Uterus zu setzen! Alle weiteren Infos und den kompletten Aufruf findet ihr auf den Social-Media-Kanälen der Kritischen Mediziner:innen Würzburg (instagram.com/kritmedwuerzbu…)

#MyBodyMyChoice

#MyBodyMyRules

#abortionishealthcare

#abortionisahumanright