„Rettet die Kultur in der Krise - ran an den Reichtum heißt die Devise“ schallte es nach 21 Uhr durch die Sanderstraße. Die 3. #LockdownCapitalism-Demonstration mobilisierte trotz Ausgangssperre 150 Menschen. Die Demonstration zog hinter dem Fronttransparent: “Für eine lebenswerte Stadt - Kulturräume schaffen & erhalten” vom Hauptbahnhof durch Würzburgs Kneipengegenden zum Mainkai. Nächsten Samstag ruft @F4F_wuerzburg zur nächsten #LockdownCapitalism-Demo unter dem Motto: “Fight every Crisis!” auf.